THEater 2013

Die Prinzessin auf der Erbse

 

 

 

 

 

Inhaltsangabe:

Aufregung in der Königsfamilie: Damit das Königreich nicht an die Schwarze Königin fällt, muss Prinz Raffael am Tag seiner Volljährigkeit eine Prinzessin heiraten. Auf der ganzen Welt sucht er nach einer Braut und trifft unterwegs Limbatung, der ihn fortan als treuer Diener und Dolmetscher begleitet. Doch sie kehren niedergeschlagen und ohne Prinzessin an den Hof zurück.

Der böse Zauberer Sonorolo, der von der schwierigen Lage der Königsfamilie weiß, rettet Limbatung aus den Händen einer frechen Räuberbande. Mit dessen unfreiwilliger Hilfe hat er eine Idee, wie er selbst Herrscher über das Königreich werden kann.

Er präsentiert dem Prinzen seine eigene Tochter Crissola als die bislang vermisste Prinzessin Aurora. Der Prinz, glücklich, nun scheinbar doch noch sein Königreich retten zu können, macht Crissola sofort einen Heiratsantrag.

In der Zwischenzeit entdeckt Limbatung das wahre Geheimnis um Prinzessin Aurora und versucht, gemeinsam mit Sonorolos Pflegetochter Alizia, den Prinzen vom Betrug des Zauberers zu überzeugen.

Was hat Limbatung entdeckt? Gibt es die wahre Prinzessin Aurora überhaupt? Und was hat es eigentlich mit der Erbse auf sich...?

Das spannende und bezaubernde Märchen wurde frei nach Hans Christian Andersen von Heiner Schnitzler geschrieben und für kleine und große Kinder ab 3 Jahren inszeniert.

 

Bildergalerie